Nützliche Informationen

Hier finden Sie alle nützlichen Informationen zur Buchung und Organisation Ihrer Kitesurf-, Kitefoil- und Wingsurfkurse, die von der Kiteschule Monki angeboten werden.

MIT DER MONKI KITESURFSCHULE

Buchen Sie Ihren Kurs

Um einen der Brettsportkurse der Kiteschule Monki zu buchen, füllen Sie das Buchungsformular aus und geben Sie das Datum und die gewünschte Aktivität an.

Vergessen Sie nicht, den Namen und die Daten des Auszubildenen einzutragen.

Wir werden Sie kontaktieren, um Ihre Buchung abzuschließen.

Akzeptierte Zahlungsmittel:

Um die Reservierung zu bestätigen, bitten wir um eine Anzahlung von 50%. Der gesamte Kurs muss vor Beginn des ersten Kurses bezahlt werden.

SIE MÖCHTEN IN DER UMGEBUNG VON MONTPELLIERKITESURFEN LERNEN

Suchen Sie eine Unterkunft für die Dauer Ihres Kurses?

Hier sind die Übernachtungstipps von Monki:

Campingplatz Le Palavas Tohapi

In einem Wohnmobil oder auf einem Stellplatz wohnen Sie vor dem Strand, mit den Füßen im Sand und nur wenige Minuten vom Kitespot entfernt.

Sportihome

Größte französische Website für Vermietungen für Sportbegeisterte. Buchen Sie eine Unterkunft für Surfer in der Umgebung von Montpellier!

Studio La Grande Motte für 4 Personen

Unterkunft im Erdgeschoss mit Terrasse, ruhig, 200 m vom Strand entfernt, voll ausgestattet, mit TV, Wifi und privatem Parkplatz.

Wikicampers

Die französische Website für die Vermietung von Wohnmobilen zwischen Privatpersonen.

Campingwagenplatz am Kanalufer

Wenn Sie mit dem Wohnmobil kommen, können Sie sich am Kanal und nur wenige Schritte von der Schule, dem Zentrum und den Stränden von Palavas-Les-Flots ausruhen.

Zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren!

KITESURFEN, WINGSURFEN ODER FOILEN

Verkauf von Ausrüstung

Um die beste Qualität unserer Ausrüstung zu garantieren, erneuert die Kitesurfschule Monki das ganze Jahr über ihre Ausrüstung.

Entdecken Sie unsere Anzeigen im Internet

  • Le bon coin
  • Les petites annonces du kite

ZU DEN 4 KANÄLEN IN PALAVAS-LES FLOTS

Finden Sie die Kitesurfschule Monki

Die Spots zum Erlernen des Kitesurfens sind mit dem Auto nicht leicht zu erreichen. Wir fahren mit dem Boot dorthin.

Begrüßung und Abfahrt mit unserem Monki Boot

Quai de l'île cazot

Rue des hirondelles

34250 Palavas-Les-Flots

+33 7 60 01 94 98

Parken

Direkt vor dem Center gibt es einen Parkplatz. 500 m entfernt finden Sie ein kostenfreies Parkhaus.

ADMINISTRATIVE VERFAHREN

Administrative Formalitäten

Damit Ihr Kurs so reibungslos wie möglich abläuft, sind hier die Formalitäten aufgeführt, die im Vorfeld zu erledigen sind:

  1. Eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben, die die Ausübung des Kitesurfens, Wingfoil, Wakeboard und SUP einschließt. Eine Haftpflichtversicherung ist für das Kitesurfen obligatorisch. Die Kitesurfschule Monki ist der AFKite (Association Française Kite) angeschlossen. Versicherung hier abschließen.
  2. Vor Ihrem Kurs müssen Sie online Ihre "studentische" Versicherung zum Preis von 25 € abschließen, die 365 Tage weltweit gültig ist. Wenn Sie planen, außerhalb einer Schule zu praktizieren, schließen Sie die Versicherung Praktizierende zu 35 € ab. Versicherung hier abschließen.
  3. Sie müssen im Besitz eines ärztlichen Zeugnisses sein, das zur Ausübung des Kitesurfens, Kitefoil, Wingfoil, Wakeboard und/oder SUP berechtigt. Laden Sie das von Ihrem Arzt auszufüllende Dokument herunter.
  4. Für Minderjährige: elterliche Genehmigung. Laden Sie das Dokument herunter.
  5. Eine Bescheinigung, die den Einsatz der Rettungsdienste und den Transport zu den Notfallstationen autorisiert.

Wie im Dekret vom 9. September 2015 festgelegt, muss sich jeder Auszubildende im Wasser wohlfühlen, eintauchen können und wissen, wie man die erforderliche Distanz, d.h. 25 m, schwimmt. Gegebenenfalls müssen Sie eine Bescheinigung über den Erfolg der geplanten Prüfung vorlegen können (Verordnung vom 9. September 2015 über die Voraussetzungen für die Ausübung in den in den Artikeln A. 322-42 und A. 322-64 des Sportgesetzes genannten Einrichtungen für körperliche und sportliche Aktivitäten).

F.A.Q

Häufig gestellte Fragen

Damit Ihr Kurs so reibungslos wie möglich abläuft, sind hier die Formalitäten aufgeführt, die im Vorfeld zu erledigen sind:

Muss ich meinen eigenen Neoprenanzug oder andere Ausrüstung mitbringen?

Die Kiteschule stellt Ausrüstung wie Neoprenanzug, Trapez, Schwimmweste und Helm zur Verfügung.

Dennoch haben wir kein Zubehör wie Neoprenschuhe, Strandschuhe, Handschuhe, Lycra, Neoprenoberteil oder anderes. Es kann sinnvoll sein, sich persönlich auszurüsten.

Wenn Sie bereits einen Wassersport ausüben und einen eigenen Neoprenanzug besitzen, können Sie diesen während des Unterrichts benutzen.

Kann ein Mitglied meiner Familie an meinem Kitekurs teilnehmen?

Der Kitesurf- oder Kitefoil-Unterricht findet am Lernort statt, angepasst an die Wetterbedingungen des Tages.

Der Kitekurs findet entweder an einem Strand rund um Montpellier (Palavas-Les-Flots, les Aresquiers, l'Espiguette, Port Camargue) oder im Freiwasser statt.

Wir erreichen das Übungsgelände mit dem Motorboot.

Manchmal ist es schwierig oder langwierig, sie auf dem Landweg zu erreichen. Aus rechtlichen Gründen und da die Plätze auf dem Boot begrenzt sind, können wir ein Familienmitglied nur dann mitnehmen, wenn diese Person einen Kurs oder Ausrüstungsverleih bucht.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Ich übe das Kitesurfen selbständig aus und möchte ein oder mehrere Manöver (Toeside-Navigation, Halse, Sprünge…) verbessern. Wenn ich eine Coachingsitzung buche, hat der Ausbilder dann die Zeit, sich um mich zu kümmern, da auch Anfänger mit dabei sind?

Ja, er wird Zeit haben.

Das Erlernen des Kitesurfens erfolgt in einer kleinen Gruppe, 4 Kites im Flug. Diese Regel gilt auch, wenn sich in dieser Gruppe erfahrene Auszubildende befinden.

Um die Kommunikation zu erleichtern, werden Sie mit einem Walkie-Talkie ausgerüstet, damit der Ausbilder Sie aus der Ferne betreuen kann. Sie müssen nicht mehr an Land zurückkommen, um sich beraten zu lassen, so dass Sie in der Praxis Zeit gewinnen.

Was passiert, wenn die Wetterbedingungen das Training nicht zulassen?

Hier sind einige Beispiele (nicht vollständige Liste) für ungünstige Wetterbedingungen:

  • Unzureichender Wind für mein Übungsniveau
  • Wind zu stark für mein Trainingsniveau
  • Die Wellen sind zu groß, um zu üben oder mit einem Motorboot zu fahren
  • Außen- und/oder Wassertemperaturen zu niedrig
  • Zu hohe Außentemperaturen (Hitzewelle)
  • Gewitter oder starker Regen

Wenn Sie einen Kurs à la carte gebucht haben, werden wir diesen Kurs neu planen.

Wenn Sie einen mehrtägigen Kurs gebucht haben, bieten wir alternative Aktivitäten an (Beispiel: Wakeboard-Session oder SUP-Ausflug).

Im Falle einer gesundheitlichen Krise verschieben oder streichen wir den Kurs.

Ich bin WindsurferIn, würde ich Kitesurfen oder Wingfoil schneller lernen?

Wind- oder Kitesurfen zu beherrscht, wird den Einstieg in einen neuen Gleitsport erleichtern. Diese Sportarten haben einige Gemeinsamkeiten, unterscheiden sich aber in anderen Punkten.

Wir laden Sie ein, den Artikel zu diesem Thema in unserem Blog zu lesen.

In welchem Alter kann man Kitesurfen lernen?

Erstens hängt es von der Motivation des Kindes ab. Kitesurfen lernen ist anspruchsvoll. Das Kind wird die schwierigeren Momente nur überwinden können, wenn seine Motivation echt ist.


Zweitens muss die psychomotorische Entwicklung des Kindes berücksichtigt werden. Wir haben das Entstehen kleiner Champions erlebt, die 10 Jahre alt waren. Kitesurfen lernen ist ab 13 Jahren und 40 kg wirklich einfach.

Bei Monki vermitteln wir Kindern ab 6 Jahren auf spielerische Weise und mit angepasster Ausrüstung die Grundlagen des Kitesurfens. Die Kitesurfschule verfügt über Material und Ausrüstung, die an kleine Größen und Kinder angepasst sind und einen sicheren Lernprozess ermöglichen.

In der Regel ist es nicht nötig, irgendwelche Schritte zu überspringen. Es ist besser zu warten, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind noch nicht so weit ist. Es wäre schade, ihn von einem so großartigen Sport auf Lebenszeit zu verleiden!

Welche Ausrüstung sollte ich mitbringen, um das Beste aus meinem Kite-, Wing-, Foil- oder SUP-Kurs herauszuholen?
  • Sonnenbrille mit Kordel
  • Strandschuhe oder Socken (da der Sand im Sommer sehr heiß sein kann)
  • Sonnencreme
  • Mütze oder Hut
  • 1,5l-Wasserflasche
  • Einen Snack und ein Picknick für Tageskurse
  • Ein Handtuch oder ein Poncho
  • Neoprenschuhe, Windjacke und Mütze vor und nach der Saison

Laden Sie diese Informationen hier herunter

Wie erfolgt die Zahlung der Kitesurfing-Kurse?

Wir bitten um eine Anzahlung von 50% bei der Buchung und die vollständige Zahlung am Morgen vor Beginn des Unterrichts oder der Kurse.

Wo ist der Treffpunkt und kann er sich von einem Tag auf den anderen ändern?

Der Treffpunkt befindet sich Quai de l`île cazot, rue des hirondelles in Palavas-Les-Flots.


Sie können entweder auf dem kostenpflichtigen Parkplatz neben den Center parken oder im Parkhaus (kostenfrei) 500m entfernt.


Der Treffpunkt ändert sich nicht. Eine Ausnahmesituation, wie z.B. ungünstiges Wetter, kann jedoch Anpassungen erforderlich machen. Aber machen Sie sich keine Sorgen, Ihre Schule wird Sie auf dem Laufenden halten!

UNSERE BRETTSPORTARTEN

Wir begleiten Sie in der Entdeckung und der Ausübung sportlicher Aktivitäten – unabhängig von Ihrem Niveau.

MonKi Family

UNSER ENGAGEMENT

Ihnen qualitativ hochwertige Kurse anzubieten und Ihnen Fortschritte zu ermöglichen

Staatlich diplomierte Ausbilderin DEJEPS

Neue Ausrüstung, Ihrem Niveau angepasst.

Kurssprachen Französisch, Englisch oder Deutsch.

Sicherheit (Material & Ausrüstung) und Betreuung der Kurse.